Was kostet die private Krankenversicherung im Alter?

Die Frage, was die private Krankenversicherung im Alter kostet, lässt sich nicht pauschal beantworten. Die privaten Krankenversicherer sind vor Kostensteigerungen durch Dritte genauso wenig gefeit, wie Autohersteller oder Lebensmitteldiscounter. Grundsätzlich gilt, dass die Versicherer bei steigenden Kosten im Heilwesen an Beitragsanpassungen nicht vorbeikommen. Dies ist unabhängig vom Alter der versicherten Personen zu sehen.

Wichtig ist, dass es keine individuellen Beitragsanpassungen gibt, sondern diese immer alle in einem Tarif zu einem Jahrgang gehörenden Mitglieder betreffen. Wer mit 60 Jahren seit 30 Jahren Mitglied in einer privaten Krankenversicherung ist, hat zwangsläufig mehr Beitragsanpassungen durchlaufen, als ein 40Jähriger.

Wie hoch die Beiträge im Alter ausfallen, hängt auch davon ab, wie hoch das Durchschnittsalter im Tarif ist. Sind 80 Prozent der Versicherten 60 Jahre oder älter, fallen in der Regel höhere Ausgaben für Heilbehandlungen an, als wenn 80 Prozent der Versicherten 35 Jahre alt sind. Steigt die Summe der Ausgaben überproportional, muss der Versicherer zwangsläufig die Beiträge erhöhen.

Allerdings baut er auch für diesen Fall durch die Altersrückstellungen ein Polster für seine Versicherten auf. Ein Teil des Beitrages wird nicht für die Begleichung von medizinischen Leistungen verwendet, sondern als Rückstellung angelegt. JE besser die Anlagestrategie der Versicherung ausfällt, umso mehr Gewinne erwirtschaftet der Versicherer. Je höher die Gewinne ausfallen, umso größer ist das finanzielle Polster, auf dass er zurückgreifen kann. Je größer das finanzielle Polster erwirtschaftet wurde, umso niedriger fallen eventuelle Beitragsanpassungen aus.

Bei der Auswahl eines Versicherers lohnt sich ein Blick in die Entwicklung der Beitragsanpassungen und in die Altersrückstellungen.

Die Antwort auf die Frage, was kostet die private Krankenversicherung im Alter gilt nicht nur für eine private Krankenvollversicherung, sondern auch für Zusatzversicherungen.