Private Krankenzusatzversicherung im Vergleich 2017

Machen Sie den private Krankenzusatzversicherung-Vergleich, sparen Sie viel Geld und erhalten Sie im Krankheitsfall die Behandlung, die Sie wirklich verdienen!

Allgemeines zur privaten Krankenzusatzversicherung

Zusatzversicherung Angebotsübersicht

© Denis Junker – Fotolia.com

Der Krankenzusatzversicherung-Vergleich kann viel Geld sparen! Eine private Krankenzusatzversicherung dient zur Kostenübernahme von Leistungen, welche durch die gesetzliche Krankenversicherung nicht abgedeckt werden. Dies können beispielsweise Behandlungskosten für alternative Therapien und Heilmethoden sein, aber auch ein Krankentagegeld oder einer Auslandskrankenversicherung. Weitere Unterschiede zwischen PKV und GKV finden Sie hier.

Der Abschluss entsprechender privater Krankenzusatzversicherungen ist heute in vielen Fällen sinnvoll, da die gesetzlichen Krankenversicherungen ihre Leistungen immer weiter reduzieren, so dass lediglich eine Grundversorgung im medizinischen Bereich gegeben ist.

Wichtig zu wissen ist, dass die Krankenzusatzversicherung, wie der Name bereits andeutet, immer nur den bestehenden Leistungsumfang der gesetzlichen Krankenversicherung erweitert, diese aber nicht ersetzen kann.

In welchen Fällen ist eine Krankenzusatzversicherung sinnvoll?

Es gibt mittlerweile viele Bereiche, die von der gesetzlichen Krankenversicherung nur noch unzureichend abgedeckt werden:

  • Zahnmedizin: Ein gutes Beispiel dafür sind Leistungen im zahnmedizinischen Bereich. Hier übernehmen die Kassen nur noch die absolut notwendigen Grundleistungen, alles was darüber hinausgeht, muss der Versicherte selbst bezahlen. Und dass bei Zahnbehandlungen mitunter große Kosten entstehen können, dürfte Ihnen sicherlich bekannt sein.
  • Arzneimittel-Zuzahlungen: Gleiches gilt für Arzneimittel. Auch hier liegen die Zuzahlungen immer höher, teilweise müssen Versicherte bestimmte Arzneimittel komplett selbst bezahlen. Da Spezialpräparate aber durchaus mehrere hundert Euro im Monat kosten können, bietet sich hier – wie auch im zahnmedizinischen Bereich – unbedingt der Abschluss einer entsprechenden privaten Krankenzusatzversicherung an.
  • Hausarzt-Prinzip: Ein weiterer wichtiger Faktor hinsichtlich der Auswahl privater Zusatzversicherungen ist das sogenannte Hausarztprinzip. Hierbei ist festgelegt, dass zunächst der persönliche Hausarzt als erste Anlaufstelle bei allen Beschwerden aufzusuchen ist. Dieser erstellt dann die Überweisung an weiterbehandelnde Ärzte und Spezialisten. Allerdings hat der Versicherte in diesem Fall nicht wirklich ein Mitspracherecht, er muss also zu jedem weiterbehandelnden Arzt gehen, den der Hausarzt auswählt. Viele Menschen sind damit nicht einverstanden. Durch den Abschluss einer entsprechenden Krankenzusatzversicherung kann eine freie Arztwahl erreicht werden. Somit kann der Versicherte selbst entscheiden, zu welchem Arzt er sich bei bestimmten Beschwerden überweisen lässt.
  • Alternativmedizin: Wer von der Schulmedizin abgekommen ist und sich alternativmedizinisch behandeln lassen möchte, stößt damit bei der gesetzlichen Krankenkasse meist auf taube Ohren. Nur einige Basisleistungen von Heilpraktikern und Alternativmedizinern werden heute – wenn überhaupt – noch übernommen. Doch auch hierfür gibt es eine entsprechende Zusatzversicherung, durch die fast alle Kosten für den Besuch beim Heilpraktiker oder einem anderen Alternativmediziner durch die private Krankenzusatzversicherung übernommen werden.
  • Lohnfortzahlung: Haben Sie schon einmal vor dem Problem der Lohnfortzahlung gestanden, das immer dann auftritt, wenn der Betroffene länger als sechs Wochen krankgeschrieben ist? In diesem Fall zahlt der Arbeitgeber nicht mehr den kompletten Lohn, sondern nur noch einen Anteil davon. Durch den Abschluss einer Zusatzversicherung kann der fehlende Lohnanteil ausgeglichen werden. Eine solche Versicherung übernimmt auch Kosten, die beispielsweise für eine Kinderbetreuung oder das Hinzuziehen einer Haushaltshilfe entstehen, wenn der Versicherte stationär behandelt werden muss.

Krankenzusatzversicherung-Vergleich – hohe Einsparungen möglich

Geld sparen

© Trueffelpix – Fotolia.com

Sie haben gesehen, wie sinnvoll eine Krankenzusatzversicherung generell ist. Genauso sinnvoll und wichtig ist aber ein Krankenzusatzversicherung-Vergleich durch unabhängige Experten oder direkt online bei uns. Ansonsten kann Sie die private Krankenzusatzversicherung teuer zu stehen kommen und möglichweise zu wenige Leistungen abdecken. Nutzen Sie daher unseren Vergleich!

Fazit

Wie man sieht, bieten sich private Krankenzusatzversicherungen in vielen Fällen an. Oft ist es sinnvoll, gleich mehrere Versicherungen abzuschließen. Die Versicherer haben sich auf diesen Bedarf eingestellt und bieten heute Zusatzversicherungen oftmals in Paketen an. Dabei sollten Sie darauf achten, dass im entsprechenden Paket nur solche Policen enthalten sind, die auf Ihre Situation zutreffen. Andernfalls könnte der Abschluss einzelner Versicherungen letztendlich günstiger kommen.

Starten Sie jetzt mit unseren privaten Krankenzusatzversicherung-Vergleich und sichern Sie sich eine gute Behandlung!